Ihre Anmeldung wurde erfolgreich versendet.
Eine Anmeldebestätigung finden Sie in Ihrem Email-Postfach.

Die wichtigste Plattform für die Forst-, Holz- und Möbelindustrie sowie den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen und energieeffizienten Technologien in Belarus ist die jährlich stattfindende Messe WOODWORKING / BioEnergy.

Die 24. Fachmesse WOODWORKING findet 2017 in der Fußballmanege in Minsk statt. Die Fachmesse für die Holzbe- und -verarbeitungsindustrie sowie die Möbelindustrie findet in Belarus als einem Wachstumsmarkt für die Forst- und Holzindustrie sowie den nachgelagerten Bereichen statt.

Im Rahmen der Messe wird auch die Fachausstellung BioEnergy stattfinden. Im Zentrum stehen hier Nutzung von Nebenprodukten der Forst-, Holz- und Möbelindustrie für energetische Zwecke, Produktions- und Verbrennungstechnologien von Trägern Erneuerbarer Energien aus Nachwachsenden Rohstoffen.

Bioenergie

Der große Waldbestand in Belarus kann zur Energieunabhängigkeit des Landes beitragen. Trotz der Abholzung von ca. 15 Mio. m³ pro Jahr ist die Fläche der Aufforstung um 10 Mio. m³ größer und beträgt etwa 25 Mio. m³ pro Jahr. Mehr als zwei Dutzend Biokraftwerke nutzen Holzabfälle als Brennstoff und haben jeweils eine Kapazität von bis zu 5 MW. Der Bau von weiteren Biokraftwerken ist geplant.

Biogas

Das Potenzial für den Bau von Biogasanlagen ist besonders groß. Es gibt im Land über 100 Rinderzuchtbetriebe, über 100 Schweinezuchtbetriebe und 35 Geflügelfarmen. Die Testergebnisse der Nutzung der Biogasanlagen bestätigen die Anforderung an die Verwendung dieser Anlagen nicht nur für die Biogasproduktion, sondern darüber hinaus für die Verwertung von Nebenerzeugnissen wie Wärme und Produktion der Düngemittel. Die ausschließliche Verwendung der Anlagen zur Biogasproduktion ist wegen den günstigen Erdgaskosten in der Republik nicht rentabel.

In der Republik Belarus werden zum heutigen Zeitpunkt 11 Biogasanlagen und 6 Anlagen zur Gewinnung von Deponiegas betrieben. Noch vor 6 Jahren gab es gar keine solchen Anlagen. Der Bau von Anlagen zur Herstellung von Deponiegas rentiert sich schon nach vier bis fünf Jahren – und wenn man bedenkt, dass es in Belarus insgesamt ca. 2.000 Mülldeponien gibt – hat die zukünftige Entwicklung der Biogasbranche gute Aussichten.

Termin:

24. - 27. Oktober 2017

Ort:

Fußballmanege
Minsk
Belarus

Alle weiteren Informationen zur Messe finden Sie auf der Internetseite www.ifw-expo.de.