Projektbeschreibung:

Die Nutzung von Biomasse aus Land- und Forstwirtschaft zur Erzeugung von Strom, Wärme und Kraftstoffen gewinnt EU-weit an Bedeutung. Der Anbau von Energiepflanzen und die Nutzung von Holz bieten dabei große Entwicklungschancen speziell für ländliche Räume.

AGRIFORENERGY 2 unterstützt verschiedene Akteure in den Bereichen Energieversorgung aus Biomasse, Pflanzenöl und Biogas/Biomethan und unterstützt neue Bioenergieprojekte. Basierend auf dem bereits erfolgreich abgeschlossenem IEE-Projekt AGRIFORENERGY (I), das die lokal und regional Integration der Land- und Forstwirtschaft an den Energiemärkten zum Ziel hatte, werden diese Aufgaben im Nachfolgprojekt „AGRIFORENERGY 2“ fortgeführt und weiter ausgebaut.

Durch Information und Beratung, Seminare und Veranstaltungen soll ein Bioenergieforum zwischen Land- und Forstwirten und Verbrauchern entstehen.

Öffentlichkeits-Aktionen und Exkursionen bieten die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in die Thematik zu gewinnen und zu diskutieren. Verfügbare Rohstoffpotentiale, verträgliche Einbindung der Bioenergieketten in den Regionen, Kenntnistransfer zwischen Anbietern und Nutzern von Bioenergie sowie Good-Practice-Beispiele dienen dazu mehr Akzeptanz für die Bioenergie zu gewinnen.

Die Projektziele sind

  • Unterstützung von lokalen und regionalen Bioenergieprojekte
  • Information zur Biogasproduktion für die Erzeugung von Wärme, Strom und Biomethan als Treibstoff
  • Schulungen von regionalen Bioenergiekoordinatoren
  • Information über „ Good-Practice“ Beispiele und transnationaler Kenntnistransfer
  • Information zu Biokraftstoffen, wie z.B. Pflanzenölerzeugung und dessen Anwendung als Kraftstoff

Die Projektzielgruppen sind:

  • Landwirte- und Forstwirte, Lohnunternehmer, Landhandelsunternehmen
  • Bioenergieanlagenbetreiber
  • Betreiber von Nah- und Fernwärmenetzen
  • Weitere an der Projektkette beteiligte Unternehmen, Wohnungsbauorganisationen
  • Öffentliche Verwaltungen und Behörden
  • Schulen und Bildungseinrichtungen, allgemeine Öffentlichkeit.

Projekthomepage:

www.agriforenergy.com


Projektkonsortium




Gefördert durch:


Laufzeit:

Juli 2009 bis Juni 2012


Stand: 1. Juni 2016